Wordle

In diesem kurzen Artikel möchte ich kurz über das WebTool ‚Wordle‘ berichten.

Wordle ist eine unheimlich einfache Anwendung um Word Clouds zu erstellen. Mit Wordle habe ich auch die Banner dieses Blogs erstellt. Mit einfachen Mitteln kommt man sehr schnell zu guten Ergebnissen.

Man erreicht Wordle über www.wordle.net . Über einen Klick auf ‚Create‘ kann man auch schon gleich loslegen. In das Textfeld gibt man einfach seine Begriffe ein oder kopiert einfach eine Textpassage. Wörter die am häufigsten genannt werden erscheinen entsprechend größer in der Word Cloud.

Mit einem Klick auf ‚Go‘ erscheint auch schon der erste Vorschlag.

Über ‚Randomize‘ lassen sich einfach weitere Word Couds mit den selben Begriffen darstellen. Über die Tool-Leiste oberhalb, kann man weitere Einstellungen vornehmen.

Desweiteren gibt es auch den ‚Advanced‘-Modus. Mit diesem kann man beispielsweise das Verhältnis der Wörter gleich angeben, auch Begriffeaus mehreren Wörtern bleiben somit zusammen. Desweiteren besteht auch die Möglichkeit die Farbe  über die Angabe des HEX Codes festzulegen.
Aber auch diese Features sind eigentlich selbsterklärend.

Bevor in dem unten im Video kurz gezeigt wird, wie man die Word Cloud hochauflösend als Vektor für die weitere Verarbeitung speichern kann, hier noch schnell ein kleiner Tipp:
Man kann über ‚Strg+z‘ bzw. Strg+y‘ auch bereits zurückliegende Word Clouds wieder herstellen. Sehr hilfreich, wenn man beispielsweise nach dem Klick auf ‚Randomize‘ doch lieber das vorherige Bild haben wollte. Die Anzahl der Schritte ist meine ich jedoch begrenzt.

Viel Spaß beim Erstellen der Word Clouds!!

2 Gedanken zu „Wordle

Kommentare sind geschlossen.