AK E-Learning: Vortrag/Diskussion „Lehrerunterstützendes Feedback-Werkzeug im E-Learning“

Prof. Dr. Sonja Ruda

Lehrerunterstützendes Feedback-Werkzeug im E-Learning. Eine sprachpragmatische Analyse über Aufgabentypen, Lösungsmöglichkeiten und Korrekturhandlungen

Aufgaben spielen sowohl im traditionellen als auch im virtuellen Lehrraum eine tragende Rolle – und ihre schriftliche Korrektur stellt die Lehrenden vor einen hohen Arbeitsauf­wand. Verringert werden kann dieser über Aufgaben mit vorgegebenen Lösungsmöglich­keiten wie im Multiple-Choice-Verfahren, zumal deren Beurteilung auch durch den Com­puter möglich ist. Jedoch hat diese Form u. a. den Nachteil, dass Lernende die richtige Antwort lediglich erraten können. Im Gegensatz dazu stehen Aufgaben, die vom Lernen­den eigenständig niedergelegte Texte fordern. Allerdings lassen sich diese nicht automa­tisch überprüfen. Um die Vorteile der selbst formulierten Lösungen mit denen der Com­puterverarbeitung verknüpfen zu können, erfolgt eine sprachpragmatische Analyse über verschiedene Aufgabentypen und deren Lösungsmöglichkeiten sowie über die Korrekturtätigkeit von Lehrenden bei frei formulierten Aufgabenlösungen. Die Analyseergebnisse bilden die Grundlage für ein lehrerunterstützendes Feedback-Werkzeug im E-Learning, mit dem die Bewertung eigenständig verfasster Lösungsmög­lichkeiten unter bestimmten Voraussetzungen der Lösungstextmerkmale computerunter­stützt durchgeführt werden kann.

Niveau: Einsteiger
Datum: 31.05.2016
Zeit: 17.30 – 19.00 Uhr
Ort: FH Flensburg, H132
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr verfügbar.