Schlagwort-Archive: Moodle

Moodle ist umgezogen und hat Mathe gelernt, Lightboard-Studio im Aufbau

Letzte Woche ist unser Moodle umgezogen und wird jetzt technisch durch die oncampus GmbH der Fachhochschule Lübeck betreut.

Es sieht ein bißchen anders aus und die Navigation hat sich etwas verändert. Dafür hat es aber auch mit der Installation von STACK viel mehr Mathematik gelernt!

STACK integriert das Algebra-System Maxima in Moodle und erlaubt sehr freie Aufgabenstellungen. Ein Video der RUB erklärt Einsatzszenarien und Umsetzung.

Für inhaltliche Fragen der Nutzung von Moodle stehe ich natürlich weiterhin unter -1566, per E-Mail oder in Gebäude 15-3 Raum 19 zur Verfügung.

Im Raum gegenüber entsteht zur Zeit unser Produktionsstudio für E-Learning, wo unter anderem Videos mit dem Lightboard (wie das unten eingefügte) produziert werden können.

Unser Moodle ist mit neuen Fähigkeiten ausgestattet

Die ELSE betreibt die Lernplattform Moodle, die allen Hochschulangehörigen zur Nutzung zur Verfügung steht.

Moodle bietet im Standard schon eine Vielzahl an Funktionen wie Einreichaufgaben, automatisches Quizsystem mit Fragenkatalogen, Foren, bedingte Freischaltung von Inhalten und Aktivitäten und vieles mehr.

Nach dem Update auf die neueste Moodle-Version können wir Ihnen jetzt folgende, zusätzliche Funktionen anbieten:

  • Nahtlose Integration von Videokonferenzen mit Adobe Connect aus Kursräumen heraus. Angesetzte Videokonferenzen tauchen automatisch im Kurskalender auf. Teilnehmende erhalten in der Konferenz automatisch ihre Rolle aus dem Moodle-Kursraum (Lehrende/Studierende).
  • Fortschrittsbalken im Kursraum, die den Studierenden grafisch anzeigen, wie viele bestimmter Aufgaben des Kurses und welche sie schon bearbeitet haben.
  • GPS-Kursformat: Dieses Kursformat ermöglicht es, Themen im Kursraum mit Geokoordinaten zu koppeln. Studierende können die Inhalte des Themas nur in einem kleinen Umkreis um den festgelegten Standort öffnen und bearbeiten (Anwendung z.B. bei Exkursionen, Schnitzeljagden oder Geocaching).

Bei Interesse an der Nutzung von Moodle oder der neuen Funktionen wenden Sie sich bitte an die ELSE.

Workshop „Videokonferenz-Werkzeuge – Die Welt kommt in die Vorlesung“

Im Workshop lernen Sie verschiedene Lösungen kennen, um die Welt in Ihre Veranstaltungen zu holen. Berichte von Alumni von deren Arbeitsplatz in den Hörsaal, Interviews und Fragestunden mit Experten oder in die Hochschule übertragene Besuche bei Unternehmen lassen sich mit verschiedenen Mitteln realisieren.

Sie probieren Softwareplattformen wie Connect, Skype und Hello in verschiedenen Szenarios aus und lernen, welche technischen Voraussetzungen nötig sind, welche Mittel wir im Haus haben und wie die ELSE Sie unterstützen kann.

Im Workshop benötigen Sie einen Computer mit Webcam und Headset.

Niveau: Einsteiger
Datum: 06.12.2016
Zeit: 17.30 – 19.30 Uhr
Ort: H132, HS Flensburg
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Workshop „Automatische Testsysteme – Was geht? Was ist sinnvoll?“

Lernmanagementsysteme (LMS) bieten umfangreiche, automatisch ausgewertete Tests. Wie können diese für formative und summative Prüfungen eingesetzt werden?

Sie lernen im Workshop die verschiedenen Frageformate für automatisch und teil-automatisch ausgewertete Tests im LMS Moodle kennen. Wir diskutieren die Möglichkeiten, diese für Selbsttests der Studierenden, für das Selbststudium oder für Prüfungen einzusetzen. Davon ausgehend entwickeln Sie erste eigene Tests für Ihre Lehre.

Sie benötigen im Workshop einen internetfähigen Computer und Ihre Zugangsdaten zum Hochschulnetz.

Niveau: Einsteiger
Datum: 15.11.2016
Zeit:  17.30 – 19.30 Uhr
Ort:  H132, HS Flensburg
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Workshop „Audioproduktionen mit Audacity – Hörspiele und Features“

Durch Studierende produzierte Audioaufnahmen können vielfältig eingesetzt werden. Beispiele sind:

  • Lernen durch Erklären / Peer Teaching: Studierende erklären komplexe Sachverhalte für andere Studierende in kurzen Podcasts (Aufnahmen) bzw. Features. Sie müssen das Thema selbst durchdringen und knapp in Worten erklären. Das Verständnis wird vertieft und die Studierenden gewinnen Praxis und Sicherheit in der Terminologie des Faches.
  • Sprachpraxis im Fremdsprachenunterricht: In großen Gruppen gibt es kaum Sprechanlässe für einzelne Studierende. Mit der Produktion von Audioaufnahmen oder sogar kleinen Hörspielen erhalten Einzelne oder Kleingruppen diese Sprechanlässe. Werden die Aufnahmen in ein Lernmanagementsystem (LMS) hochgeladen, können Lehrende vielen Studierenden individuelles Feedback geben. Im LMS Moodle geht dies auch über direkt eingesprochene Kommentare.

Die Technik dazu ist kostengünstig bzw. kostenlos und einfach verfügbar. Im Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundfunktionen der kostenlosen Software Audacity (http://www.audacityteam.org/ für Windows, Mac und Linux) und Sie entwickeln Ideen für den Einsatz von Audioaufnahmen in Ihrer Lehre.

Sie benötigen für die Veranstaltung einen Computer mit idealerweise schon installiertem Audacity, einem Mikrofon und Lautsprechern. Um die anderen Teilnehmenden nicht zu stören, wäre ein (USB-)Headset perfekt.

Niveau: Einsteiger
Datum: 27.09.2016
Zeit:  17.30 – 19.30 Uhr
Ort:  H132, HS Flensburg
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Kostenloses Moodle mit BigBlueButton in Cloud

Moodle Pty Ltd, das Unternehmen hinter der Lernplattform Moodle, startet einen neuen Service. In der MoodleCloud kann man sich kostenlos Kursräume einrichten.

Kernmerkmale:

  • immer die neueste Version
  • bis zu 50 Nutzer
  • bis zu 200 MB Plattenplatz
  • unbegrenzte Anzahl an Kursen
  • nicht begrenzter Speicher in der Datenbank
  • integrierte Videokonferenzen mit BigBlueButton (Funktionalität ähnlich Adobe Connect)
  • volle Unterstützung der Moodle Mobile App

Moodle Moot am 05. und 06.03.2015 in Lübeck

Verehrte Leserschaft,

am 05. und 06. März findet die Moodle Mahara Moot 2015 in Lübeck statt.

Neben dem Erfahrungsaustausch der Anwender bietet so eine Konferenz auch immer die Option neue Impulse mitzunehmen.

Das Themenspektrum dieses Jahres ist recht breit gefächert. Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, seien hier einige Themen/Vorträge aufgeführt, die für uns als Hochschule nicht uninteressant wären:

  • Kompetenzdiagnostik und ePortfolio-Arbeit mit Moodle (und mobilen Endgeräten)
  • Lernvideos und Moodle – Alles ganz einfach, oder doch nicht immer?
  • ePrüfungen mit Moodle

Über folgenden Link gelangen Sie zur Konferenzorganisation: http://moodlemoot.moodle.de/course/view.php?id=216

Unter dem Menüpunkt „Tagungsprogramm“ finden Sie alle Vorträge und sonstigen Konferenzbeiträge.

E-Learning in der Zeitschrift DNH (Die Neue Hochschule)

In der DNH, einer Veröffentlichung  des Hochschullehrerbundes, finden sich in der Ausgabe 4/2012 Artikel zu interaktivem Lehren und Lernen mit Moodle, Interaktivität in der Vorlesung (Clicker) als auch zu semi-virtuellen Seminaren.

Interessant sind besonders die Erfahrungen zum Umfang der notwendigen Betreuung von Online-Angeboten.