Schlagwort-Archive: Moodle Features

Unser Moodle ist mit neuen Fähigkeiten ausgestattet

Die ELSE betreibt die Lernplattform Moodle, die allen Hochschulangehörigen zur Nutzung zur Verfügung steht.

Moodle bietet im Standard schon eine Vielzahl an Funktionen wie Einreichaufgaben, automatisches Quizsystem mit Fragenkatalogen, Foren, bedingte Freischaltung von Inhalten und Aktivitäten und vieles mehr.

Nach dem Update auf die neueste Moodle-Version können wir Ihnen jetzt folgende, zusätzliche Funktionen anbieten:

  • Nahtlose Integration von Videokonferenzen mit Adobe Connect aus Kursräumen heraus. Angesetzte Videokonferenzen tauchen automatisch im Kurskalender auf. Teilnehmende erhalten in der Konferenz automatisch ihre Rolle aus dem Moodle-Kursraum (Lehrende/Studierende).
  • Fortschrittsbalken im Kursraum, die den Studierenden grafisch anzeigen, wie viele bestimmter Aufgaben des Kurses und welche sie schon bearbeitet haben.
  • GPS-Kursformat: Dieses Kursformat ermöglicht es, Themen im Kursraum mit Geokoordinaten zu koppeln. Studierende können die Inhalte des Themas nur in einem kleinen Umkreis um den festgelegten Standort öffnen und bearbeiten (Anwendung z.B. bei Exkursionen, Schnitzeljagden oder Geocaching).

Bei Interesse an der Nutzung von Moodle oder der neuen Funktionen wenden Sie sich bitte an die ELSE.

Workshop „Videokonferenz-Werkzeuge – Die Welt kommt in die Vorlesung“

Im Workshop lernen Sie verschiedene Lösungen kennen, um die Welt in Ihre Veranstaltungen zu holen. Berichte von Alumni von deren Arbeitsplatz in den Hörsaal, Interviews und Fragestunden mit Experten oder in die Hochschule übertragene Besuche bei Unternehmen lassen sich mit verschiedenen Mitteln realisieren.

Sie probieren Softwareplattformen wie Connect, Skype und Hello in verschiedenen Szenarios aus und lernen, welche technischen Voraussetzungen nötig sind, welche Mittel wir im Haus haben und wie die ELSE Sie unterstützen kann.

Im Workshop benötigen Sie einen Computer mit Webcam und Headset.

Niveau: Einsteiger
Datum: 06.12.2016
Zeit: 17.30 – 19.30 Uhr
Ort: H132, HS Flensburg
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Workshop „Automatische Testsysteme – Was geht? Was ist sinnvoll?“

Lernmanagementsysteme (LMS) bieten umfangreiche, automatisch ausgewertete Tests. Wie können diese für formative und summative Prüfungen eingesetzt werden?

Sie lernen im Workshop die verschiedenen Frageformate für automatisch und teil-automatisch ausgewertete Tests im LMS Moodle kennen. Wir diskutieren die Möglichkeiten, diese für Selbsttests der Studierenden, für das Selbststudium oder für Prüfungen einzusetzen. Davon ausgehend entwickeln Sie erste eigene Tests für Ihre Lehre.

Sie benötigen im Workshop einen internetfähigen Computer und Ihre Zugangsdaten zum Hochschulnetz.

Niveau: Einsteiger
Datum: 15.11.2016
Zeit:  17.30 – 19.30 Uhr
Ort:  H132, HS Flensburg
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.

Moodle 2 Tool Guide

Diese Tabelle stellt anschaulich dar, wozu man welche Funktionen von Moodle 2 benutzen kann. Jede Funktion wird dabei nach den Kriterien

  • Einfachheit der Handhabung,
  • Informationstransfer,
  • Bewertungsmöglichkeiten,
  • Kommunikation&Interaktion,
  • Kooperation und
  • Abdeckung Kategorien der Bloom’schen Taxonomie

bewertet.

Moodle2ToolGuide_v2_de